Tethered Shooting mit der Fujifilm X-T2 (neue Firmware v1.10)

Home / Fujifilm / Tethered Shooting mit der Fujifilm X-T2 (neue Firmware v1.10)

… ist schon sehr bald möglich! Mehr dazu und zur wichtigsten Neuerung der aktuellen Firmware weiter unten.

London Skyline mit St. Paul's Cathedral, Millenium Bridge, Themse und Tate Modern (im Vordergrund). Vom neuen Switch House von Herzog & de Meuron aus gesehen.

London Skyline mit St. Paul’s Cathedral, Millenium Bridge, Themse und Tate Modern (im Vordergrund). Vom neuen Switch House von Herzog & de Meuron aus fotografiert. Fujifilm X-T2 mit Fujinon XF16-55mmF2.8 R LM WR @16mm. ISO 400, f/4.0, 1/80s, RAW (PROVIA Kamera-Profil in Adobe Lightroom CC).

Heute hat Fujifilm die lang erwartete neue Firmware v1.10 für die Fuji X-T2 veröffentlicht. Damit werden einige bekannte Fehler ausgebügelt (die bei meiner Konfiguration zum Glück nicht aufgetreten oder nicht ins Gewicht gefallen sind). Detaillierte Release Notes mit den gefixten Bugs und den Download der neuen Firmware findet man hier: Fujifilm X-T2 neue Firmware v1.10

Üblicherweise werden bei Firmware-Updates nur die wichtigsten Bug Fixes in den Release Notes aufgeführt, im Hintergrund aber viele weitere kleine Fehler behoben. Wenn “Euer” Bug nicht aufgeführt ist, heisst das also nicht, dass er nicht vielleicht doch behoben wurde. Probieren geht hier über studieren.

Fujifilm hat der X-T2 mit der neuen Firmware v1.10 auch einen neuen LOCK Modus spendiert. Eine sehr willkommene Erweiterung, denn jeder Fuji User kennt das Problem, dass sich während dem Fotografieren immer mal wieder ein Rad verdreht, ein Button gedrückt oder unabsichtlich ein Menü aktiviert wurde. Gerade wenn man manuell belichtet, ist dies ärgerlich, denn man will damit ja gerade eine konstante Belichtung erreichen.

Mit dem neuen LOCK Modus kann man nun die Kamera (und nicht nur das D-Pad) komplett gegen unabsichtliches Verstellen blockieren, wahlweise durch Auswahl aller oder auch nur einzelner zu blockierenden Funktionen oder Buttons. Vergessen wurde in der Auswahlliste leider das vordere und hintere Command Dial und eine visuelle Anzeige, wenn der Lock Modus aktiviert ist. Ich denke, dass Fujifilm dies in einem nächsten Firmware-Update noch ergänzen wird.

Aktivieren kann man den LOCK Modus unter Set Up > Button/Dial Setting auf der zweiten Einstellungsseite ganz unten. Für schnellen Zugriff habe ich für mich die Funktionstaste Fn1 damit belegt, wodurch man die Funktion immer schnell zur Hand hat.

Mit der Version 1.10 der Firmware für die Fujifilm X-T2 wurde die Kamera auch fit gemacht für Tethered Shooting. Eine Funktion, welche im Profi-Einsatz unabdingbar ist. Dafür wurde ein neues Menü ‘PC Shoot Mode’ unter Set Up > Connection Setting hinzugefügt:

Der neue Menüpunkt ‘PC Shoot Mode’ der Fujifilm X-T2 (Bild: fujifilm.com)
Der neue Menüpunkt ‘PC Shoot Mode’ der Fujifilm X-T2 (Bild: fujifilm.com)

Ich empfehle die Einstellung auf ‘USB Auto‘ zu stellen und so zu belassen. In diesem Modus ist die Fujifilm X-T2 im Tethering Modus sobald ein USB-Kabel an der Kamera eingesteckt ist. Ist dagegen kein USB-Kabel eingesteckt, funktioniert die Kamera ganz normal.

Ist die Einstellung andererseits auf ‘USB Fixed‘ eingestellt, befindet sich die Kamera im Nur-Tethering-Modus. Es kann also ohne eingestecktem USB-Kabel nicht “normal” damit fotografiert werden (bzw. es erscheint eine Warnmeldung, dass keine Bilder auf die SD-Karte gespeichert werden). Meine Empfehlung: Den PC Shoot Modus auf ‘USB Auto’ einstellen und vergessen. Die Einstellung muss später nicht mehr geändert werden.

Nun warten wir nur noch darauf, dass Adobe auch das Lightroom Plugin PRO v1.3 für Mac veröffentlicht, dann kann es los gehen mit Tethering und der Fujifilm X-T2. Dies sollte in den nächsten Tagen der Fall sein.

Für Windows ist das Plugin bereits erhältlich. Download hier: Adobe Lightroom Tethered Capture Plug-in Ver.1.3 (Windows)

*****

Daniel Zihlmann Photographer SwitzerlandDaniel Zihlmann ist offizieller Fujifilm X-Photographer und arbeitet als Fotograf in der Schweiz, Europa und weltweit in den Bereichen Documentary & Portrait Photography. Website: https://www.danielzihlmann.com/

2 Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *